Galopper des Jahres

12 verschiedene Biere gibt es dauerhaft vom Fass und die Gäste schätzen die Vielfalt der Biersorten und Brauereien und natürlich das Team rund um Schanzenwirt Gerrit Lerch. Es finden regelmäßig Veranstaltungen zum Thema alternative Braukunst statt. Von Bierdegustationen über Masterclasses bis hin zu Brauerstammtischen statt, bei denen sich die besten und interessantesten Brauer und "craftbieraffinen" Menschen die Klinke in die Hand geben. Besonders inbrünstig schlägt das galoppierende Herz natürlich für unsere lokalen Brauereien und Brauer.

Warum seid ihr gerne Gastgeber des HHBW?

Was macht für euch Hamburg zur Bierstadt?

Was ist euer Programm?

- die Hobbybrauer haben einen Stand bei uns im Hinterhof ( bei schlechtem Wetter im Galopper ) und schenken ihre Biere aus; ob es einen Contest gibt, wo ein Sieger für speziell für die VA gebrautes Bier gekürt wird, wird sich noch in Gesprächen mit den Hobbybrauern herausstellen. Ich telefoniere gerne mit Henrik Uapohl und frage bei ihm nach dem Stand der Dinge.

- die Sisters Brewery aus Utrecht / NL kommt am Freitag und Samstag zu uns mit 4 Bieren aus zwei mobilen Zapfen und zeigt im Hinterhof ( bei schlechtem Wetter auf unserer Terrasse ) , was sie den Hamburger Lokalgrößen entgegen zu setzen hat ( - ;

- wir werden am Freitag und Samstag 10 von unseren 12 Hähnen am Galopper-Tresen mit Bieren von Hamburger Brauereien bestücken!

- zusätzlich haben wir Freitag und Samstag ein mexikanisches Taco-Konzept in unserem Hinterhof. Dort können die Gäste essen und bei einem privaten Foodpairing sehen, wie gut Hamburger Biere zu mexikanischem Essen passen!!

  • Facebook
  • Instagram

Bunthaus Gastro UG (haftungsbeschränkt)

Schlöperstieg 22

21107 Hamburg

info@beerweek.hamburg

©2020 Hamburg Beer Week